Ziegenkäse-Rucola-Zitronen-Tortellini aus WAN TAN-Teig

Ziegenkäse-Rucola-Zitronen-Tortellini aus WAN TAN-Teig
Ziegenkäse-Rucola-Zitronen-Tortellini aus WAN TAN-Teig
Ziegenkäse-Rucola-Zitronen-Tortellini aus WAN TAN-Teig

HELLO PEOPLE!

Hier sind wir wieder. Und jetzt mal ehrlich. Die Sache mit „Tortellinis aus WAN TAN-Teigblättchen anstatt Pastateig selbst zu machen“ grenzt an Genialität. Leider gab es die Idee schon vor uns, aber egal.

Die Füllung ist natürlich auch rasend gut und die geschmorten Cocktailtomaten tun ihr übriges.

Jawohl. Ihr hört es richtig: Fritze & Fratze sind wieder vereint, ihr Selbstbewusstsein ist zu neuer Blüte entfacht. In Hülle und Fülle und doppelt.

Außerdem ist hier Sommer und in ner Woche gehts zu Dodi von Didihausen in die Toskana Deutschlands. Und indess wir von Saumägen, Leberknödel, Flammkuchen, Wein, Wein Wein & Co träumen, könnt ihr ja mal das vegetarische Schhmäuschen nachkochen.

Etwas crazy Grüße,

Fritze&Fratze

Ziegenkäse-Rucola-Zitronen-Tortellini aus WAN TAN-TeigZiegenkäse-Rucola-Zitronen-Tortellini aus WAN TAN-Teig
Ziegenkäse-Rucola-Zitronen-Tortellini aus WAN TAN-TeigZiegenkäse-Rucola-Zitronen-Tortellini aus WAN TAN-Teig

Für 4 Personen

TORTELLINI

ca. 40 TK WAN TAN-Teigblättchen, viereckig (gibts im ASIA-LAden)

1 rote Zwiebel, fein gewürfelt

2 Knoblauchzehen, zerdrückt

Zesten von 1 Zitrone

150g Rucola, in 1cm große Stücke „gehackt“

300g Ziegenfrischkäserolle

Olivenöl

Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer

In einer Pfanne mit Olivenöl Zwiebeln, Knoblauch und Zesten gülden braten, Rucola dazugeben und etwa 2-3 min. unter ständigem Rühren weiterbraten.

Etwas abkühlen lassen und mit einer Gabel mit dem Ziegenfrischkäse gut vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Eine Arbeitsplatte mit Mehl bestäuben, jeweils einen gehäuften TL der Masse in die Mitte eines Blättchens geben, alle 4 Seiten zum Verkleben mit Wasser befeuchten, zu einem Dreieck klappen, an den Seiten gut festdrücken und die zwei gegenüberliegenden Seiten auch wiederum miteinander verbinden, damit eine propere Tortellini entsteht.

Wasser mit ordentlich Salz zum Kochen bringen und die Tortellinis 2-3 Min. darin kochen. Schon fertig. Zickezacke.

Ziegenkäse-Rucola-Zitronen-Tortellini aus WAN TAN-TeigZiegenkäse-Rucola-Zitronen-Tortellini aus WAN TAN-Teig
Ziegenkäse-Rucola-Zitronen-Tortellini aus WAN TAN-TeigZiegenkäse-Rucola-Zitronen-Tortellini aus WAN TAN-Teig

Geschmorte Cocktailtomaten

1 rote Zwiebel, in Halbringe geschnitten

2 Knoblauchzehen, in feine Scheiben geschnitten

500g Cocktailtomaten, mit einem Kreuz eingeritzt

1TL weißer Balsamico Essig

1TL Agavendicksaft

Olivenöl

Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer

frisch geriebener Parmesan

einige Blättchen frischer Thymian

In einer Pfanne Zwiebeln und Knoblauch in Olivenöl gülden braten, Cocktailtomaten, Essig und Agavendicksaft dazugeben und bei mittlerer Hitze etwa 10-15 min. schmoren. Mit Salz &Pfeffer abschmecken und über die Tortellinis geben. Mit Parmesan und Thymian bestreuen. FERTIG!

Ziegenkäse-Rucola-Zitronen-Tortellini aus WAN TAN-TeigZiegenkäse-Rucola-Zitronen-Tortellini aus WAN TAN-Teig
Ziegenkäse-Rucola-Zitronen-Tortellini aus WAN TAN-Teig

2 Kommentare

  1. Oh, das klingt so lecker. Werde ich mal ausprobieren mit Wan Tan Teig. Auf die Idee bin ich bisher noch nicht gekommen. Wohl oder über auch deshalb, weils hier einfach keine gute Quelle für so "ausgefallene" Sachen gibt!
    LG Lena

  2. Hui. Du hast aber einen Super-Blog! Und freut uns sehr, dass Du das Rezept magst. Allerbeste Grüße, F & F

Schreibe einen Kommentar


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

function wpb_remove_commentsip( $comment_author_ip ) { return ''; } add_filter( 'pre_comment_user_ip', 'wpb_remove_commentsip' );