LO MEIN MIT RIND

Verehrte Kulinariküsse!

Heute haben wir ein ganz einfaches Schmäuschen für Euch. Eigentlich ist es ein Kinderessen aus China, zumindest haben wir es so kennengelernt. Aber auch für ausgewachsene Menschenkinder ist das Rezept absolut empfehlenswert. Lustigerweise waren wir in einem kleinen Dorf in Thailand in einem Restaurant. Die Kinder der Besitzer kamen irgendwann aus allen Ecken des Restaurants angelaufen und bekamen dieses Essen, was lustigerweise ein chinesisches Rezept ist, kredenzt. Weil es so köstlich roch und aussah, haben wir mit Händen und Füßen gefragt, was das ist, und unter Lachen wurde uns das Lieblingsrezept ihrer Kinder gekocht, sogar in die Küche durften wir und beim Kochen zuschauen. Aus dieser Erinnerung haben wir nun diesen Schmaus kreiert. Wir hoffen, es mundet Euch genauso wie uns!

Herzallerliebst gegrüßt,

F&F

LO MEIN MIT RIND

50 ml Oystersauce

25 ml Sojasauce

25 ml Reisweinessig

2 EL Sesamöl

3 EL Honig

300 g Rinderfilet, in feine Streifen geschnitten

1 daumengroßes Stück Ingwer, geraspelt

2 Knoblauchzehen, gepresst

3 Frühlingszwiebeln, in feine Ringe geschnitten

1 rote Paprika, gewaschen, Strunk und Kerne entfernt & in 1cm Streifen geschnitten

150 g Zuckerschoten, gewaschen & halbiert

200 g Lo Mein Nudeln (aus dem Asialaden) oder Linguine, nach Packungsanleitung al dente gekocht

Pflanzenöl

Meersalz & frisch gemahlener und Pfeffer

Oystersauce, Sojasauce, Reisweinessig, Sesamöl & Honig gut miteinander vermengen und Beiseitestellen. Das Fleisch in Öl von allen Seiten scharf anbraten & vom Herd nehmen. In einer Pfanne Ingwer, Knoblauch & Frühlingszwiebeln anbraten. Nach 2-3 Minuten, Paprika & Zuckerschoten dazugeben. Etwa weitere 5 Minuten vor sich hinbrutzeln lassen. Das Ganze mit der Oyster-Soja-Reisweinessig-Sesamöl-Honig-Mischung ablöschen und für 2 Minuten köcheln lassen. Die Nudeln & das Fleisch untermischen und fertig ist der Schmaus!

Veröffentlicht von

www.anna-koenig.de www.holgerwenzl.com

Schreibe einen Kommentar


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

function wpb_remove_commentsip( $comment_author_ip ) { return ''; } add_filter( 'pre_comment_user_ip', 'wpb_remove_commentsip' );